Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Aktuelles im Neckar-Odenwald-Kreis

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um das Feuerwehrwesen im Neckar-Odenwald-Kreis und in Baden-Württemberg.

Ältere Einsätze und Meldungen, die länger als ein Jahr zurückliegen, finden Sie in unserem Archiv.



Feuerwehrfest in Schefflenz

Schefflenz | Am 10. und 11.05. feiert die Freiwillige Feuerwehr Schefflenz das 30-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr und die Einweihung ihrer Fahrzeughallen

Am Samstag, 10.05.2014, findet von 14 bis 17 Uhr eine Dorfralley für die Jugendfeuerwehren statt (Start/Ziel : Fahrzeughalle Unterschefflenz), am 20 Uhr findet die Blaulichtparty in der Fahrzeughalle Unterschefflenz statt. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen und Ehrungen. Um 11 wird das Gerätehaus eingeweiht. Der Nachmittag bietet weitere Unterhaltung.

Weitere Informationen:

docEinladung142 kB

 
Maibaumstellen in Dallau

Dallau | Die Freiwillige Feuerwehr Elztal, Abt. Dallau stellt traditionell am 30.04.2014 den Maibaum auf. Ab 19.00 Uhr ist am Schloss bestens für Speisen und Getränke gesorgt.

Die Abteilung Dallau freut sich auf Euer Kommen.

pdfEinladung138 kB

 
IT-Unterstützung im Katastrophenfall

IT-Konzept für den FührungsstabEinen ausgerufenen Katastrophenalarm kennt man im Neckar-Odenwald-Kreis (NOK) zum Glück nur aus der etwas entfernteren Vergangenheit (Weihnachtshochwasser 1993). Dennoch müssen die Hilfskräfte und Behörden in der Region auf einen möglichen Ernstfall ideal vorbereitet sein.

Innerhalb der jeweiligen Organisationen finden deshalb regelmäßig praktische Übungen statt, um die Abläufe im Ernstfall sicher und effizient durchführen zu können. Dabei ist das mögliche Einsatzspektrum - auch im Neckar-Odenwald-Kreis - extrem weit und reicht von einem großen Brand, über eine Hochwasserlage, einem flächendeckenden Stromausfall, einem Flugzeugabsturz oder ein Bahnunglück bis hin zu einem Massenanfall von Verletzten.

Weiterlesen...
 
2. Blaulichtparty in Dallau

Am Samstag, 22.03.2014, lädt die Abteilung Dallau zur Blaulichtparty ein.

Ab 20 Uhr gibt's DJ Hähne im Feuerwehrhaus in Dallau Hits für Jung und Alt auf die Ohren.

pdfFlyer zur 2. Blaulichtparty625 kB

 
Vorfreude auf neues Fahrzeug in Mörtelstein

moertelsteinMörtelstein | Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Mörtelstein – Mörtelsteiner Wehr fiebert neuem Feuerwehrfahrzeug entgegen - Frank Streib und Michael Druck für 25 Jahre Feuerwehrdienst geehrt

Mörtelstein. Nach der Aufstellung eines neuen Feuerwehrbedarfsplanes und der Genehmigung durch den Obrigheimer Gemeinderat fiebert die Mörtelsteiner Wehr nun der Auslieferung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges mit Wassertank TSF-W entgegen, das Ende des Jahres erwartet wird.

Abteilungskommandant Frank Streib begrüßte die Mitglieder der Haupt-, Alters- und Jugendwehr zur Jahreshauptversammlung. Ein besonderer Willkommensgruß galt Bürgermeister Roland Lauer, Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr, Gesamtkommandant Bernd Häring sowie den Abteilungskommandantenkollegen aus Obrigheim und Asbach sowie der KWO-Werkfeuerwehr.

Weiterlesen...
 
112 - der Notruf für Europa

112 - die europaweite Notrufnummer„Die in ganz Europa gültige einheitliche Notrufnummer 112 - der sogenannte ,Euro-Notruf’ - kann Leben retten und muss deshalb noch bekannter werden. Gerade im Jahr der Europawahl wollen wir diese europäische Errungenschaft den Menschen noch stärker ins Gedächtnis rufen. Deshalb gibt es am 11. Februar wieder einen europaweiten Aktionstag - zum siebten Mal.“ Das sagte Innenminister Reinhold Gall vergangenen Freitag in Stuttgart.

Wer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union die gebührenfreie Notrufnummer 112 wähle, könne darauf vertrauen, dass er durch die schnellstmögliche Alarmierung von Feuerwehr und Rettungsdienst sofortige Hilfe bekomme. Zwar würden etwa drei viertel der EU-Bürger einer im Februar 2011 veröffentlichten Umfrage zufolge die 112 kennen, aber über 80 Prozent der Befragten sei nicht bekannt gewesen, dass der sogenannte ,Euro-Notruf’ 112 europaweit gelte. „Seit Ende 2008 erreicht der Hilfesuchende im Notfall unter dieser Kurzwahl eine Leitstelle, die - je nach Art des Notfalls - Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei verständigt“, ergänzte Innenminister Reinhold Gall.

Weiterlesen...
 
Lehrgangsplan 2014 online

13-11-27 ausbildungNeckar-Odenwald-Kreis | In der letzten Sitzung der Ausbilder im Neckar-Odenwald-Kreis wurde der Lehrgangsplan für 2014 festgelegt. Ab sofort steht der Lehrgangsplan 2014 zum Download zur Verfügung.

Dort sind alle Lehrgänge aufgeführt die 2014 im Neckar-Odenwald-Kreis angeboten werden: Truppmannausbildung, Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger, Maschinist für Löschfahrzeuge, Truppführerlehrgang und einige andere.

Lehrgangsplan 2014 (Stand: 09.04.2014)

46 KB

Download

 

Weitere Informationen zum Thema Ausbildung >>>

 
Silberne Ehrennadel der DJF für Nikolaus Klasan

Die Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg sagt Danke!Stuttgart | Im Rahmen der "Wir sagen Danke"-Veranstaltung der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg bei den Feierlichkeiten erhielten Nikolaus Klasan die Silberne Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr und Matthias Grimm die Silberne Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg.

Eigentlich wollte der Kreisjugendfeuerwehr-Ausschuss Nikolaus Klasan bereits bei seiner Verabschiedung mit dieser hohen Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr ehren. Die Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg ließ es sich aber nicht nehmen, diese Ehrung selbst zu verleihen und zeichnete den langjährigen Kreisjugendfeuerwehrwart und Regionalvertreter als Förderer der Jugendfeuerwehren in Baden-Württemberg aus. Fachgebietsleiter Matthias Grimm wurde ebenfalls im Beisein des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Neckar-Odenwald-Kreis, Andreas Hollerbach, mit der Ehrenmedaille des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in Silber für seine Arbeiten für die Jugendfeuerwehren im Ländle geehrt.
Der Kreisfeuerwehrverband sowie die Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis gratuliert herzlich zu diesen beiden hohen Auszeichnungen.

Weiterlesen >>> www.jugendfeuerwehr-nok.de

 
13 neue Atemschutzgeräteträger im Landkreis

Lehrgangsabschluss in BuchenNeckar-Odenwald-Kreis/Buchen. Im Florianssaal der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Wochenende der Lehrgangsabschluss des Atemschutzgeräteträger-Lehrgangs statt.

13 Teilnehmer aus den Gemeinden Buchen, Waldbrunn, Mudau und Gundelfingen erhielten ihre Teilnehmerurkunden für die bestandenen Lehrgänge durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und Bürgermeister Roland Burger. Der stellv. Stadtbrandmeister Andreas Hollerbach bedankte sich im Namen seines Kommandanten-Kollegen Markus Peiss bei Martin Henn und seinem Team (Andreas Hollerbach, Florian Noe und Arno Noe).

Weiterlesen bei www.feuerwehr-buchen.de >>>

 
13 neue Atemschutzgeräteträger im Landkreis

Lehrgangsabschluss in BuchenNeckar-Odenwald-Kreis/Buchen. Im Florianssaal der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Wochenende der Lehrgangsabschluss des Atemschutzgeräteträger-Lehrgangs statt.

13 Teilnehmer aus den Gemeinden Buchen, Waldbrunn, Mudau und Gundelfingen erhielten ihre Teilnehmerurkunden für die bestandenen Lehrgänge durch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und Bürgermeister Roland Burger. Der stellv. Stadtbrandmeister Andreas Hollerbach bedankte sich im Namen seines Kommandanten-Kollegen Markus Peiss bei Martin Henn und seinem Team (Andreas Hollerbach, Florian Noe und Arno Noe).

Weiterlesen bei www.feuerwehr-buchen.de >>>

 
Nikolaus Klasan als Kreisjugendwart verabschiedet

Nikolaus Klasan verabschiedetWalldürn | Nach drei Amtszeiten und mehr als 15 Jahren als Kreisjugendfeuerwehrwart bzw. Stellvertreter gab Niklaus Klasan den Staffelstab weiter. In der Jahreshauptversammlung am Samstag, 09.11., in der Nibelungenhalle Walldürn wurde Pierre Herre aus Schwarzach zum neuen Kreisjugendwart gewählt. Das neu gewählte Jugendforum besteht aus Dennis Meidel, Robin Volk und Annabel Kuhrmann.

Im Gedenken an das zu Beginn des Jahres verstorbenen Ausschussmitglied, Philip Wendel, eröffnet Kreisjugendwart Nikolaus Klasan nach der Begrüßung die Sitzung und konnte die Beschlussfähigkeit feststellen. In einer lockeren Gesprächsrunde, moderiert von Fachgebietsleiter Matthias Grimm, ließ der Kreisjugendfeuerwehrausschuss die vergangenen „abenteuerlichen“ Monate Revue passieren.

Weiterlesen >>> www.jugendfeuerwehr-nok.de

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 26

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2014