Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
AddThis Social Bookmark Button
Aktuelles im Neckar-Odenwald-Kreis

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten rund um das Feuerwehrwesen im Neckar-Odenwald-Kreis und in Baden-Württemberg.

Ältere Einsätze und Meldungen, die länger als ein Jahr zurückliegen, finden Sie in unserem Archiv.



Fortbildung für Führungskräfte 2016

Neckar-Odenwald-Kreis | Am Samstag, 26.11., bieten der Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis und das Landratsamt in der Odenwaldhalle in Mudau eine Fortbildung für Führungskräfte an. Diese Fortbildung bietet Feuerwehrangehörigen von Gemeinden- und Werkfeuerwehren eine Weiterbildungsmöglichkeit zu aktuellen Themen.

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Kommandanten und Abteilungskommandanten sowie deren Stellvertreter, Zugführer, Gruppenführer, Kreisausbilder, Jugendwarte und Jugendgruppenleiter. Uns ist es gelungen, ausgewiesene Experten als Referenten zu gewinnen, die Ihre Vorträge praxisnah an die Teilnehmer vermitteln werden. Anmeldeschluss ist der 11.11.16 mit dem untenstehenden Anmeldeformular.

Weitere Informationen und das konkrete Programm finden Sie in unseren Downloads:

pdfAusschreibung und Programm

Anmeldeformular

 
Teilnahme an internationaler Ausbildung

IFRTHardheim | Angehörige der Feuerwehr Hardheim nahmen vom 23. bis 25. September an der zweiten Auflage der H.O.T-DAYS (erstmalig 2014) teil. Diese fand auf dem Übungsgelände von International Fire and Rescue Training I.F.R.T in Külsheim statt.

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung in 2014 war allen Beteiligten klar, dass dieses Ausbildungsformat unbedingt erhalten bleiben sollte. Während der drei Tage spielte der internationale Erfahrungsaustausch rund um die Thematik "Brandbekämpfung" eine zentrale Rolle. Dabei hatten die Teilnehmer die Möglichkeit einen Einblick in die Techniken und Taktiken der amerikanischen Feuerwehren zu erlangen und dies mit fundiertem Hintergrundwissen. Für diese Aufgabe standen sechs Ausbilder aus den USA bereit, die sich dieser Thematiken mit Herzblut angenommen haben.

Weiterlesen...
 
Grundausbildung mit "Frauenpower"!

Grundausbildung mit Frauenpower!Hardheim/Neckar-Odenwald-Kreis | Fast ausschließlich mit Frauen ist eine Grundausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Hardheim belegt. Der Lehrgang findet vom 14.10. bis 16.12.2016 in Hardheim statt.

Da noch ein paar Restplätze im Lehrgang frei sind, können sich Interessierte - vornehmlich Frauen - bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bei der Feuerwehr Hardheim melden. So haben auch Kurzentschlossene noch die Möglichkeit teilzunehmen.

 
Einladung nach Billigheim

Billigheim | Die Feuerwehr Billigheim lädt am 01. und 02. Oktober 2016 zu ihrem Feuerwehrfest mit Blaulichtparty am Samstag und Mittagstisch und einer Schauübung am Sonntag ins Michaelsheim nach Billigheim ein.

pdfEinladung / Plakat334 kB

 
Wir trauern um Sebastian Walter

Wir trauern um Sebastian WalterAm Montag, 04.07.2016 verstarb unser aktiver Abteilungskommandant Sebastian Walter aus Billigheim-Katzental. Nach schwerer Krankheit erlag er leider mit erst 27 Jahren seinem schlimmen Krankheitsleiden.

Der Verstorbene war lange Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Katzental und des Fördervereins der Feuerwehr. Bereits als 12-jähriger trat er im Jahr 2000 der Jugendfeuerwehr bei, die er später mehrere Jahre selbst leitete. Im Anschluss wurde er am 12.03.2016 zum Abteilungskommandanten gewählt. Außerdem war er als Mitglied des Führungsstabes des Neckar-Odenwald-Kreises auch überörtlich sehr aktiv.

Die Beerdigung findet am Freitag den 08.07.2016 in 74842 Billigheim-Katzental statt. Die Kirche beginnt um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist am Freitag bereits um 14.00 Uhr am Feuerwehrhaus Katzental (Wolfgang-Borchert-Weg 4) um anschließend auf dem Friedhof Sebastian die letzte Ehre zu erweisen.

Die Feuerwehren des Landkreises, die Freiwillige Feuerwehr Billigheim und die Abteilung Katzental sowie der Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis trauern um einen jungen, sympathischen, aktiven und zuverlässigen sowie hilfsbereiten Feuerwehrkameraden. Wir werden ihm immer ein ehrendes Gedenken bewahren. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei der Familie von Sebastian.

 
Blaulichttag in Buchen erfolgreich

Blaulichttag in Buchen

Buchen | Bestes Ausflugswetter lockte nach Schätzungen mehr als 2000 Besucher am Sonntag in die Buchener Innenstadt. Gäste aus Nah und Fern konnten sich über die Blaulichtorganisationen in Buchen und im Neckar-Odenwald-Kreis informieren und machten davon rege Gebrauch.

Bei der offiziellen Eröffnung vor dem alten Rathaus erläuterte Stadtbrandmeister Klaus Theobald das Programm für den Nachmittag und bedankte sich bei den vielen teilnehmenden Blaulichtorganisationen. Bürgermeister Roland Burger erinnerte an die Unwetter der letzten Wochen im Landkreis und sicherte der Feuerwehr weiterhin eine gute Ausstattung und die Unterstützung der Stadtverwaltung zu. Landrat Dr. Achim Brötel betonte in seinem Grußwort wie wichtig ihm die Feuerwehr sei und hob die Feuerwehr Buchen als größte Feuerwehr im Landkreis hervor. Bei dem anschließenden Rundgang durch die Innenstadt konnten sich die anwesenden Gäste aus Feuerwehr und Kommunalpolitik ein Bild von den Blaulichtorganisationen machen.

Weiterlesen bei www.feuerwehr-buchen.de >>>

 
Ein Urgestein der Truppmann-Ausbildung geht in "Feuerwehr-Rente"

Abschluss der Truppmannlehrgang - Verabschiedung von Franz Schwing

Buchen | Seit 1981, seit somit 36 Jahren, ist Franz Schwing offiziell Ausbilder des wichtigsten Feuerwehr-Lehrgangs der sog. Truppmannausbildung Teil 1 - früher Grundausbildung. Beinahe alle Feuerwehrmänner und -frauen, die in den letzten 36 Jahren der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, Mudau oder Limbach beigetreten sind, haben Ihre Grundausbildung bei Franz Schwing erhalten.

In seiner Verabschiedungsrede wies Stadtbrandmeister Klaus Theobald auf die eigentlich schon viel länger dauernde Ära Franz Schwing hin. Allerdings wurde die Grundausbildung als Kreisausbildung erst 1981 offiziell eingeführt. Vorher war die Ausbildung den Feuerwehren selbst überlassen und nicht organisiert oder geregelt. Altersbedingt legt Franz Schwing die Truppmanausbildung nun in jüngere Hände. Theobald überreichte Franz Schwing für seine Leistungen ein Präsent. Selbstverständlich kamen auch die Absolventen des aktuellen Lehrgangs nicht zu kurz und durften sich über die Lehrgangsurkunden und lobende Worte von Bürgermeister Roland Burger und des stellvertretenden Kreisbrandmeisters, Erich Wägele, freuen.

Weiterlesen...
 
Triathlon der Sportfreunde Haßmersheim mit Feuerwehr-Challenge

Haßmersheim | Zum 15. Holzland-Triathlon rufen die Triathlon-Vereine aus Neckarsulm, Buchen und Haßmersheim zur Teilnahme am Neckar-Odenwald-Cup am 11.06. in Haßmersheim auf.

Teilnahmeberechtigt sind alle Angehörigen der Feuerwehr (BF/FF) ab einem Mindestalter von 16 Jahren. Der Verein/die Firma mit den meisten Teilnehmern/innen erhalten einen zusätzlichen Preis. Ausgenommen von der Vereinswertung sind jedoch Angehörige der Feuerwehr, sie werden in der separaten Feuerwehr-Challenge gewertet.

Weiterlesen...
 
Trauer um Opfer des Unwetters in Baden-Württemberg

Neckar-Odenwald-Kreis/Baden-Württemberg | Der Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis und der Landesfeuerwehrverband danken den Helferinnen und Helfern.

Tief erschüttert hat sich der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg, Dr. Frank Knödler, von den Folgen des Unwetters am gestrigen Sonntag in Baden-Württemberg gezeigt. Besonders betroffen machten ihn die vier Todesopfer im Kreis Schwäbisch Hall, im Ostalbkreis und im Rems-Murr-Kreis, darunter in Schwäbisch Gmünd ein Feuerwehrmann. "Den Angehörigen" so Knödler, "gilt unsere tief empfundene Anteilnahme".

Weiterlesen...
 
Zur Unwetterlage im Neckar-Odenwald-Kreis

Neckar-Odenwald-Kreis | Von den Unwettern der letzten Tage betroffen sind im Landkreis die Städte und Gemeinden Billigheim, Elztal, Limbach, Hardheim, Walldürn, Schefflenz, Haßmersheim, Mudau, Binau, Mosbach, Neckargerach, Waldbrunn, Neckarzimmern und Aglasterhausen. Der Schwerpunkt der Unwetter lag im Bereich der Gemeinden Waldbrunn, Neckargerach (Samstag), Billigheim-Allfeld und Elztal (Sonntag).

Es wurden durch Starkregen zahlreiche Keller und Straßen überflutet, teilweise gab es massive Erdrutsche. Mehrere Bundes- und Landesstraßen sowie Kreisstraßen und innerörtliche Straßen sind derzeit noch gesperrt. In Billigheim-Allfeld wurde eine innerörtliche Brücke stark beschädigt. In Elztal stürzten zwei Heizöltanks um, eine geringe Menge Öl lief in die Elz. Die Einsatzkräfte konnten einen größeren Austritt von Öl verhindern.

Weiterlesen...
 
ELW2-Gruppe sichert Kommunikation

ELW2-Gruppe am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-KlinikenMosbach | „Erreichbarkeit immer gewährleistet“: Am Standort Mosbach der Neckar-Odenwald-Kliniken wurde mit Unterstützung der Fernmeldegruppe des Neckar-Odenwald-Kreises die Telefonanlage im laufenden Betrieb ausgetauscht.

Es war eine fernmeldetechnische Herausforderung, die von den Technikern der Neckar-Odenwald-Kliniken und der Fernmeldegruppe des Neckar-Odenwald-Kreises (ELW2-Gruppe) am 11.05. gemeistert wurde: Im laufenden Krankenhaus-Betrieb wurde am Standort Mosbach die komplette Telefonanlage ausgetauscht. Sichergestellt werden musste von den auf Kommunikation spezialisierten Feuerwehrleuten daher nicht nur die Erreichbarkeit des Krankenhauses, sondern auch die interne Abstimmung zwischen den Abteilungen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 35

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2016