Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
Martin Graf verabschiedet

Anlässlich des Events „Die Jugendfeuerwehren stellen sich vor“ verbunden mit dem Hardheimer Sommerfest wurde auch der ehemalige Jugendgruppenleiter Martin Graf verabschiedet.

Die Jugendfeuerwehr, die Arbeit mit der Jugend ist gerade in der heutigen Zeit, in der Zeit der vielen Freizeitangebote eine sehr wichtige Sache. Die Feuerwehr bzw. der Nachwuchs der Feuerwehr lebt fast ausschließlich von der eigenen Jugendarbeit. Insofern ist damit auch deren Wichtigkeit untermauert.

{gallery}aktuelles/07-06-16_martingraf{/gallery}

Martin Graf trat im Jahre 1991 in die Jugendfeuerwehr Hardheim, Jugendgruppe Hardheim ein. Nach seiner Zeit als Jugendfeuerwehrmann wurde Martin Graf 1994 in die aktive Wehr übernommen. In seiner aktiven Zeit absolvierte Martin Graf diverse Ausbildungslehrgänge; u.a.: Truppmann- und Truppführer-Ausbildung, Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Jugendgruppenleiter 1 + 2, Pilotlehrgang Jugendwart, Neigungslehrgang Feuerwehrtechnik an der Landesfeuerwehrschule Bruchsal, Ausbildung zum Gruppenführer an der Landesfeuerwehrschule Bruchsal

Aus beruflichen Gründen endete im 1. Halbjahr 2007 die Amtszeit von Martin Graf in Hardheim. Nach einer Schauübung der Jugendgruppe der Abteilung Hardheim wurde die Arbeit von Martin Graf durch stellv. Abt.-Kdt. Hermann Schwinn, sowie Feuerwehrkommandant Martin Kaiser gewürdigt.

Die Feuerwehr bedankte sich mit 2 Geschenken bei Graf; eine „Feuerwehrfreizeitjacke“ sowie ein T-Shirt mit einem Bild der Jugendgruppe wurde Martin Graf von Hermann Schwinn, Thomas Eiler, sowie Michael Grimm als Erinnerung überreicht.

Im Bereich der Jugendarbeit wird Michael Grimm, als neuer Leiter der Jugendgruppe, Abteilung Hardheim nachrücken. Michael Grimm ist ebenfalls ein sehr engagierter Feuerwehrmann, welcher bereits seit Jahren Martin Graf in der Jugendarbeit unterstützt hat. Martin Kaiser bemerkte, dass so sicherlich ein „lautloser Wechsel“ möglich sein wird, zumal die Jugendarbeit einen wichtigen Stellenwert bei der Feuerwehr hat. Fast alle aktiven Kräfte der aktiven Wehr stammen aus der Jugendgruppe,

 

 

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2018