Suchen

Schneller informieren...

Banner
Banner

Abonnieren & weitersagen

Aktuelles von den Feuerwehr
Einsätze im Neckar-Odenwald-Kreis
Aktuelles im Neckar-Odenwald-Kreis
21 neue Truppführer*innen ausgebildet

Truppführer-Lehrgang in MosbachAm Samstag vor Palmsonntag endete mit dem Lehrgang Truppführer die erste Schulung auf Kreisebene bei der Feuerwehr Mosbach. Der Feuerwehrstandort in Mosbach ist einer von vielen im Landkreis, der derartige Ausbildungsveranstaltungen anbietet.

Die Ausbildung bei den Freiwilligen Feuerwehren beginnt mit dem sogenannten Truppmann Teil 1 (früher Grundausbildung). Weitere Anschlussfortbildungen gibt es zur Ausbildung mit Sprechfunk und zum Atemschutzgeräteträger. Als letztes folgen die Lehrgänge zum Maschinisten und Truppführer.

Weiterlesen...
 
Neue Atemschutzgeräteträger in Osterburken ausgebildet

AGT in Osterburken ausgebildetOsterburken | Brandbekämpfung ohne Atemschutz ist in der Feuerwehr mittlerweile undenkbar. Deshalb ist es wichtig, möglichst viele Atemschutzgeräteträger*innen in den Feuererwehren zu haben.

Dank des in Osterburken und Walldürn vom 12.03. bis 23.03.2024 durchgeführten Lehrgangs können die Feuerwehren des Neckar-Odenwald-Kreises ab sofort auf 13 neue Atemschutzgeräteträger zurückgreifen. Der Lehrgang fand unter der Leitung von Markus Stang zusammen mit den Ausbildern Peter Schmitt, Florian Heck, Marcel Geiger und Thomas Lenkl statt.

Weiterlesen...
 
Kindergruppe in Gründung

JHV in AsbachAsbach | Eine überaus erfreuliche Nachricht konnte auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Obrigheim, Abteilung Asbach verkündet werden: Noch in diesem Jahr wird hier eine Kinderfeuerwehr für Sechs- bis Zehnjährige ins Leben gerufen.

Sie wird als Untergruppe der bereits bestehenden Jugendwehr geführt; betreut wird sie neben den beiden Jugendgruppenleitern Roman Scholl und Sebastian Schäfer zusätzlich von Janine Schäfer, Diana Scholl, Tanja Lunczer sowie Daniela Maahs. Dafür sind die vier neuen Feuerwehranwärterinnen in die freiwillige Feuerwehr eingetreten und wurden per Handschlag von Bürgermeister Achim Walter als oberstem Dienstherrn offiziell in die Wehr aufgenommen.

Weiterlesen...
 
Ehrungen in Mörtelstein

Ehrungen in MörtelsteinMörtelstein | Bei der Jahreshauptversammlung wurde Dirk Hofmann für 25-jährigen und Udo Engelhardt für 50-jährigen Feuerwehrdienst ausgezeichnet.

Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Obrigheim, Abteilung Mörtelstein begrüßte Abteilungskommandant Jürgen Flicker neben den Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Altersabteilung und der Jugendfeuerwehr auch Bürgermeister Achim Walter, Gesamtkommandant Frank Streib, den stellv. Kreisbrandmeister Bernd Häring sowie die Vertreter der Abteilungswehren aus Obrigheim, Asbach und der KWO-Werkfeuerwehr.

Weiterlesen...
 
1. Virtuelles Führungskräftetraining war ein Erfolg

VR-Training in MosbachMosbach/Neckar-Odenwald-Kreis | Nachdem die Einführung des Digitalfunks im Neckar-Odenwald-Kreis abgeschlossen ist, startete der Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis eine weitere digitale Initiative – das virtuelle Führungskräftetraining. So konnten am vergangenen Samstag die ersten zwölf Einsatzkräfte an einem Training im virtuellen Raum teilnehmen.

Gemeinsam mit der Firma ProEinsatz aus Rodgau entwickelte der Kreisfeuerwehrverband eine Schulungsveranstaltung. Der Schwerpunkt von ProEinsatz liegt dabei auf einem praxisorientierten Trainingsangebot im virtuellen Raum zur Steigerung der Entscheidungs- und Handlungssicherheit der Führungskräfte. Durch den Einsatz von Virtual Reality können die Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit verschiedene Einsatzszenarien abarbeiten.

Weiterlesen...
 
PSVN-Grundausbildung bestanden

PSNV-Grundausbildung bestandenNeckar-Odenwald-Kreis | Um künftig Menschen in Krisensituationen qualifiziert betreuen zu können, haben 13 ehrenamtliche Angehörige vom Deutschen Roten Kreuz und der freiwilligen Feuerwehr die Ausbildung zum Kriseninterventionshelfer erfolgreich absolviert.

An insgesamt vier Wochenenden im Vereinsheim des Deutschen Roten Kreuzes Osterburken haben sie das Rüstzeug erlernt, um Menschen in Ausnahmesituationen betreuen und unterstützen zu können. Die Psychosoziale Notfallversorgung des Neckar-Odenwald-Kreises leistet schnelle psychosoziale Erst- und Akutbetreuung von Angehörigen während und nach Notfallsituationen wie z. B. Verkehrsunfällen, Suiziden oder belastenden Erlebnissen aus Einsätzen von bspw. freiwilliger Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz und Technischem Hilfswerk.

Weiterlesen...
 
Peter Schmitt als Kommandant verabschiedet

Neuwahlen in OsterburkenOsterburken | Zahlreiche Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner hatten sich am vergangenen Freitagabend trotz kaltem und nassem Wetter zur Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Osterburken in der Mehrzweckhalle Schlierstadt eingefunden.

Der Kommandant der Feuerwehr Osterburken, Peter Schmitt, konnte den Bürgermeister der Stadt Osterburken, Jürgen Galm, deren Ortsvorsteher und Gemeinderäte, die Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes, den stellvertretenden Kreisbrandmeister des Neckar-Odenwald-Kreises, Bruno Noe, und Michael Genzwürker, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes des Neckar-Odenwald-Kreises, begrüßen.

Weiterlesen...
 
1. Treffen der Feuerwehrfrauen im Landkreis

1. Treffen der Feuerwehrfrauen im Landkreis

Buchen/Neckar-Odenwald-Kreis. Mit 233 Feuerwehrfrauen und somit rund 7% aller Feuerwehrangehörigen liegt der Neckar-Odenwald-Kreis deutlich über dem Landesdurchschnitt in Baden-Württemberg. Dass sich vergangenen Samstag fast ein Viertel dieser Feuerwehrfrauen in der Feuerwache Buchen trafen, darf der Kreisfeuerwehrverband und die Fachgebietsleiterin "Frauen", Pamela Hollerbach als großen Erfolg verbuchen.

Das gesteckte Ziel, die Vernetzung der Feuerwehrfrauen im Landkreis war schnell erreicht. Das Kennenlernen, der Erfahrungsaustausch und die Bildung eines Forums der 17 bis 67-jährigen dauerte den Nachmittag über an. Als Hahn im Korb durfte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes der Versammlung zwar beiwohnen, einmischen durfte und wollte er sich aber nicht.

Weiterlesen...
 
13 neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet

13 neue AGT in Osterburken ausgebildetAm Samstag, 25.11.2023 haben 13 Feuerwehrmänner und -frauen nach zweiwöchiger Ausbildung in Osterburken und Walldürn die Prüfung zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich absolviert. Der Lehrgang fand unter der Leitung von Markus Stang zusammen mit den Ausbildern Peter Schmitt, Florian Heck und Marcel Geiger (alle Osterburken) statt. Bei den praktischen Übungen wurden sie von Thomas Lenkl unterstützt.

In dem 25 Stunden umfassenden Lehrgang wurden folgende Themen behandelt: Grundlagen der Atmung, Eigenschaften und Wirkungsweisen von Atemgiften, Einteilung verschiedener Atemschutzgeräte in ihre Funktionsweise und deren Einsatzgrenzen, Rechtsgrundlagen und Atemschutztauglichkeit. Ebenso wurden Verhaltensweisen und Einsatzgrundsätze besprochen, die vor, während und nach dem Einsatz gelten. Im Vordergrund stand jedoch die Handhabung und Funktion des Pressluftatmers. Neben den Gewöhnungs- und Belastungsübungen wurden auch Stationsübungen zu folgenden Themen unter Atemschutz durchgeführt: Türöffnung, Rauchgaskühlung, Schlauchmanagement, Strahlrohrtraining, Rauchschutzvorhang, Überdruckbelüftung, Personensuche, Retten von Personen und Notfalltraining.

Weiterlesen...
 
Umfrage zur (Feuerwehr-)Musik im Neckar-Odenwald-Kreis

Um einen Überblick über die Musik-Situation der Feuerwehren im Landkreis zu bekommen und den Bereich "Feuerwehrmusik" wieder mit Leben zu füllen und zu gestalten, hat der Kreisfeuerwehrverband eine Umfrage erstellt.

Bitte nehmt Euch wenige Minuten Zeit und beteiligt Euch an einer kleinen Umfrage. Zu unserer Umfrage sind alle Feuerwehrmitglieder im Landkreis eingeladen, sogar dann wenn man gar kein Instrument spielt. Bei Fragen steht Euch Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. als Kreisstabführer zur Verfügung.

Downloads:

pdfUmfrage Feuerwehrmusik635 kB

 
Atemschutz-Lehrgang in Walldürn abgeschlossen

Lehrgangsabschluss in WalldürnWalldürn | Am Samstag, 18.11., absolvierten 15 Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Walldürn, Hardheim, Seckach und Waldbrunn erfolgreich den Atemschutz-Geräteträgerlehrgang bei der Feuerwehr in Walldürn.

Innerhalb von 25 Unterrichtsstunden lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundlagen und die Verwendung von Atemschutzgeräten. Unter anderem wurden Szenarien wie Brandbekämpfung oder Menschenrettung geübt und in mehreren Durchgängen durch die zentrale Atemschutzübungsanlage des Neckar-Odenwald-Kreises testeten die Teilnehmer ihre körperlichen Belastungsgrenzen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 48

© www.feuerwehr-nok.de | 2007-2024